Maschinenbau: Lineartechnik unter erschwerten Bedingungen

Der Begriff „Off-Highway“ umfasst ein breites Spektrum an Maschinen und Geräten, die in rauen Betriebsumgebungen mit Belastungen durch Staub, Nässe und zum Teil sogar Chemikalien zum Einsatz kommen. Anbieter von Komponenten für diese anspruchsvollen Anwendungen müssen Qualitätsprodukte anbieten, die streng geprüft und speziell für den Einsatzzweck geeignet sind.

Mourade Vaneeckhoutte, Director for Mobile Power Equipment bei der Altra Industrial Motion Corporation, erläutert die Anforderungen, die Komponenten für Off-Highway-Anwendungen erfüllen müssen.

Die Hub- und Stellaufgaben in diesem Bereich übernehmen hydraulische, pneumatische oder elektrische Stellantriebe, wobei die am besten geeignete Ausführung von vielen Faktoren abhängt. In vielen Fällen haben gerade die elektrischen Antriebe große Vorteile.

Konstruktive Integration

Für die Fahrzeug- und Anlagenhersteller im Off-Highway-Bereich ist der komplexe Produktentwicklungsprozess mit enormem Ressourcenaufwand verbunden. In der Regel müssen Drittanbieter ihr Know-how einbringen und sicherstellen, dass sich ihre Komponenten in das Gesamtkonzept einfügen. Warner Linear hilft diesen Herstellern bereits seit vielen Jahren, die beste Lösung für ihre Designvorgaben zu finden, denn Linearantriebe eignen sich hervorragend für die oft sehr anspruchsvollen Anwendungen.

Linearantriebe bestehen aus einem leistungsstarken Elektromotor, kombiniert mit einem serienmäßig gehärteten, hoch effizienten Getriebe und einem hochwertigen Kugelgewindetrieb, und haben konstruktionsbedingt einen äußerst hohen Wirkungsgrad. Diese Produkte sind extrem langlebig und wartungsarm, was sie ideal für den Einsatz im Gelände macht.

Im Hinblick auf Langlebigkeit entwickelt

Die Standardausführungen bieten Tragfähigkeiten von 200–21'000 Newton und werden in der Regel für Schwerlastanwendungen spezifiziert. Die Stellantriebe sind insgesamt so ausgelegt, dass sie den Wartungsaufwand minimieren, die Lebenszykluskosten reduzieren, die Produktivität steigern und unter rauen Betriebsbedingungen zuverlässig funktionieren.

Eine der konstruktiven Besonderheiten aller Stellantriebe von Warner Linear sind die Dichtungen, wodurch erstere die Schutzart IP69K im statischen Zustand und IP66 im dynamischen Betrieb erreichen. Die weniger bekannte Schutzart IP69K kennzeichnet Equipment, das für das Hochdruckwaschen mit Heißwasser geeignet ist.

Nicht weniger wichtig ist die Auswahl an Optionen und Konfigurationsmöglichkeiten, damit jede Komponente am Ende perfekt passt. Von Montagevarianten und Endanpassung bis zur Integration von Endschaltern und Lagesensoren: dank der Flexibilität unseres Konstruktionsprozesses kann jedes Detail für die konkrete Anwendung des Kunden optimiert werden.

Durch die enge Zusammenarbeit mit den Konstrukteuren der Fahrzeug- und Anlagenbauer kennt Warner Linear die Bedeutung der Stellantriebe für die Performance von Off-Highway-Produkten und kann dank der direkten Kommunikation optimale Lösungen realisieren. Das genaue Verständnis der Anwendung ermöglicht uns die Entwicklung besonders langlebiger und kostengünstiger Komponenten.

Umfassende Prüfungen

Einen ganz wesentlichen Beitrag zum Erfolg unserer Lösungen leisten die umfangreichen Konstruktions- und Prüfeinrichtungen, die bei allen Produkten zur Anwendung kommen – auch bei den Sonderanfertigungen. Die internen Prüfungen umfassen zyklische Belastungstests, Lebenszyklusprüfungen, Hochdruckwäsche, Hubprüfungen und Thermoschockprüfungen .

Darüber hinaus kann Warner Linear Material-, Schall- und Schwingungsanalysen anbieten. Die Kombination aus computergestützten Prüfungen und Felderprobung gibt dem Kunden die Gewissheit dauerhafter Zuverlässigkeit.

Linearantriebe werden in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten gebraucht, von hoch beanspruchten Baumaschinen bis hin zur staubbelasteten Umgebung von Landmaschinen. Große Flexibilität in der Konstruktion und Fertigung für die schnelle Erstellung von Prototypen sind das eine, das andere sind kurze Lieferzeiten und schlanke Fertigung. Sie geben Herstellern die Gewissheit, dass sie ihre hochwertigen Komponenten erhalten, wenn sie sie brauchen.

Bild oben: Linearantriebe werden in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten gebraucht, von hoch beanspruchten Baumaschinen bis hin zur staubbelasteten Umgebung von Landmaschinen.

  • Die Stellantriebe von Warner Linear erreichen die Schutzart IP69K im statischen Zustand und IP66 im dynamischen Betrieb. Bild: Warner Linear
0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags