PLM und IoT: Bosch schließt Rahmenvertrag mit Contact Software

Bosch, der weltweit größte Automobilzulieferer, entscheidet sich für den Open Source Pionier Contact Software als strategischen Partner und schließt Rahmenvertrag über 10 Jahre.

Auf Basis dieser Vereinbarung stehen den rund 400.000 Mitarbeitern von Bosch ab sofort alle Produkte von Contact für das Product Lifecycle Management (PLM) und das Internet of Things (IoT) zur Verfügung. Die Software wird im ersten Teilprojekt an weltweit 5.000 Arbeitsplätzen als unternehmensweite, offene Integrationsplattform ausgerollt. Ziel von Bosch ist es, Produktdaten im Rahmen der Digitalisierung durchgängig zu nutzen und Prozesse und Projekte sicherer und schneller auszuführen.

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags