Professionelle Anwendersoftware für Augmented Reality

Die Bedeutung von Augmented Reality (AR) hat in den letzten Monaten stark zugenommen. Immer mehr Unternehmen aus der Industrie und dem Consumerbereich setzen AR-Technologie bereits erfolgreich ein.

Die metaio GmbH verfügt über mehr als sechs Jahre Erfahrung in der Realisierung von AR-Projekten und der Entwicklung von professionellen Software-Tools. Der konsequente Schritt war nun der Release einer Anwendersoftware für eine der Querschnittstechnologien der Zukunft. "Nach dem erfolgreichen Start der Demo Version, können wir es kaum erwarten den professionellen AR-Anwendern eine Vollversion zu präsentieren.", so Daniel Gelder, Leiter Marketing & Sales.

Die neue Software soll Unternehmen, Marketingagenturen, Designern und Spieleentwicklern die Möglichkeit bieten, auf Tuchfühlung mit der neuartigen Technologie zu gehen und Schritt für Schritt eigene AR-Szenarien zu entwickeln. Mit der Unterstützung von metaio haben beispielsweise Marken wie Lego mit einem Kiosk-System im Handel oder MINI mit ihrer cross-medialen Webkampagne bewiesen, dass AR beim Endverbraucher angekommen ist. Nun hat metaio auf dem Gebiet der Augmented Reality eine Software entwickelt, die nahezu jedem den Zugang zu AR ermöglicht und den Umgang mit dieser Technologie vereinfacht.

Unter dem Begriff Augmented Reality versteht man unter anderem, ein beliebiges multimediales Objekt (3D Animation/ Video/ Sound/ Photo/ Text) in einer realen Bildquelle (Photo/ Video/ Live Kamera) mit einer optischen Referenz (Marker/Printanzeige/Verpackung etc.) zu verbinden. Das virtuelle Objekt ist dabei mit der Referenz verknüpft und kann perspektivisch korrekt in der realen Umgebung dargestellt und gesteuert werden.

Unifeye Design bietet eine Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten, dieses Basisszenario entsprechend der eigenen Wünsche und Vorstellungen anzupassen und frei zu gestalten. Unifeye Design wird komplett über graphische Bedienelemente konfiguriert und gesteuert, somit sind keine Programmierkenntnisse für die Entwicklung einer AR-Applikation erforderlich. Mit der Pfad-basierten Benutzeroberfläche können eigene Ablaufpläne für individuelle AR-Szenarien erstellt und intuitiv gesteuert werden. Je nach Art der optischen Referenz und des Contents sind dazu verschiedene Bausteine (Actions) nötig. Diese werden jedoch mit Hilfe einer Workflow Engine verständlich und benutzerfreundlich erklärt, in eine Reihenfolge gebracht und wie in einer Art Ablaufplan hintereinander geschalten. Die leistungsfähige Rendering-Engine kann 2D- und 3D-Daten bereits auf einem Standard-PC-System in Echtzeit darstellen. Die Integration von 3D-Daten bereitet keine Probleme, da Unifeye Design sie im Standard-Format VRML-97 verarbeitet. Dieses kann aus nahezu allen 3D-Tools (z. B. Maya, 3D-Studio Max, Cinema4D, Blender) erstellt und exportiert werden.

Weitere Informationen zu Unifeye Design finden Sie hier: www.metaio.de/design

 

RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags