Werkstoffe: Automatisiertes Honeycomb-Potting für Luftfahrtbranche

Eine intelligente und vollautomatische Komplettlösung für Honeycomb Potting in der Luft- und Raumfahrtindustrie schafft ein geringeres Gewicht des Endproduktes, eine signifikante Reduzierung von Arbeitsaufwand und Materialverbrauch und sorgt für einheitliche, wiederholgenaue Dosierergebnisse.

Das Schweizer Unternehmen Von Roll hat einen Core Filler für Wabenstrukturen entwickelt. Das Besondere an dem neuen, schersensitiven und hochviskosen Material: Es ist bei Raumtemperatur lagerbar, hat eine geringe Dichte und ist mit mikrofeinen Glas-Hohlkugeln durchsetzt, um ein geringeres Gewicht im Endprodukt zu erreichen. Sandwichpaneele mit Wabenkern kommen zum Beispiel für die Innenausstattung von Flugzeugen zum Einsatz, etwa als Deckenpaneele, für Seitenwände und Fußböden. 

ViscoTec sollte die automatisierte Verarbeitbarkeit des neuen Füllstoffes während des Entwicklungsprozesses ausgiebig testen. Und das in einem vorgegebenen Volumenstrom bei gleichzeitig schonendem Umgang mit dem sensiblen Material.

Erst zusammen mit dem niederländischen Unternehmen Airborne, das Lösungen zur Automatisierung von Produktionsprozessen anbietet, wurde ein vollautomatisiertes Befüllen der Waben möglich. Eingebaut in eine Roboter-Dosierzelle dosieren die hochpräzisen ViscoTec Dispenser an verschiedensten Stellen und mit verschiedensten Geometrien. Letztere ergeben sich zum einen durch die individuelle Programmierung der Robotik, zum anderen über das individuelle Düsendesign von ViscoTec.

Arno van Mourik, CEO von Airborne, sagt: "Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine signifikante Kostenreduzierung durch höhere Genauigkeit und Wiederholbarkeit des Vergusses zu bieten, Materialverschwendung drastisch zu verringern und manuelle Arbeit und Nichtkonformitäten zu reduzieren. Deshalb arbeiten wir an mehreren automatisierten und digitalen Lösungen."

"Wir freuen uns, eine völlig neue Generation eines Kernfüllstoffes bieten zu können, der den bisherigen Lösungen in jeder Dimension überlegen ist. Die neue Formulierung bietet eine hervorragende Verarbeitbarkeit, sehr lange Haltbarkeit, benötigt keine Kühlung und ist völlig anhydrid- und halogenfrei", sagt Dr. Christian Hennerkes, CEO von Von Roll.

"Durch die enge Zusammenarbeit von Airborne, Von Roll und ViscoTec sind wir in der Lage, eine Komplettlösung anzubieten: Ein automatisiertes Dosiersystem für Kunden, die eine deutliche Steigerung von Produktivität und Output wünschen", sagt Simon Widderich, Business Development Manager Aerospace bei ViscoTec.

Im Video ist die Anwendung detailliert zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=2kqMOi3iTD

Bild: Die vollautomatisierte Dosierlösung am Stand von vonRoll auf der JEC in Paris im März. Quelle: ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags